Was ist Kältetherapie?

Die Kältetherapie kann man in unterschiedlichen Formen anwenden. Mittels der Kältetherapie setzt man die Erregbarkeit der Hautnerven und die Nervenleitgeschwindigkeit herab, das heißt die Schmerzen werden reduziert und die Schmerzgrenze ist erhöht. Der Hund sollte während der Anwendung eine entspannte Lage einnehmen. Die Behandlungsdauer liegt je nach Anwendung bei einigen Sekunden bis zehn Minuten.

Anwendungsbereich

  • Schmerzen
  • Oberflächliche Atmung
  • Entzündungen
  • Verbrennungen
  • Bluterguss
  • Lähmungen
  • Schwellungen
  • Überempfindlichkeit

Wirkung

  • Schmerzlinderung
  • Aktivitätserhöhung
  • Gefäßwiederstand steigt
  • Heraufgesetzte Schmerzgrenze
  • Entzündungshemmend
  • Kühlend
  • Nervenhemmung
  • Muskelspannungerhöhung
  • Durchblutungsförderung

Besucherzähler

Heute5
Gestern19
Woche73
Monat366
Insgesamt21648

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

ShoppingASEhandelAS ErhvervIndexDKServiceIndexDK